Archive | Report RSS feed for this section

Ongaku Otaku

2 Sep

While I was lurking around on some blogspot pages I found a very interesting zine, it’s called Ongaku Otaku. Ongaku means music and otaku is a japanese/wapanese geek. Therefore this magazine is full of underground indie bands from the early 90’s. It features Der Eisenrost who did the soundtrack for Shinya Tsukamoto’s Tokyo Fist, Seed Mouth (go check his live videos out on youtube,HNNNNNGGG) who rests in peace now and many more great stuff. A. e. cool record reviews and also live show reviews. I also saw a promotion for a shizuka live show (or recording?).

Try it!

There are also other Issues.

Downtown no Gaki no Tsukai ya Arahende!!

13 Feb

A Batsu game (罰ゲーム, batsu gēmu), meaning “penalty game“, is a common element in Japanese owarai stage comedy and variety shows. The name comes from batsu (罰, batsu), meaning both “punishment” and “X”, as in an incorrect answer.

Quelle : Wikipedia

Wirklich, mehr braucht ihr auch nicht zu wissen. Hier ich hab die Torrent Datei hochgeladen:

http://www.mediafire.com/?6gmwlb14456sm45

Komplett auf Englisch. Genug Seeds da um die ganzen 14 GB in 2-3 Stunden zu laden.

Beispiel:

Viel Spaß.

Falls ich rechtlich Probleme kriege, die Torrent Datei ist auf mediafire gehostet und 
ich übernehme sicherlich keine Verantwortung nur für die verlinkung der Torrent Datei. 
K Thx Bye.

Tron: Legacy

9 Feb

Beau Garretts Auftritt hat den ganzen Film aufgewertet, no shit.

Wie soll ich anfangen? Wie jeder schon mal etwas von Tron gehört hat, haben noch mehr Leute etwas von Tron : Legacy gehört. Nicht das er sooo gut ist, sondern eher wegen der Werbetrommel die Disney geschmissen hat. Exploding cats, exploding dogs in an tron suit and of course miss Siren Gem who made my pants explode. Wenn sie ungeschminkt ist, ist das so ne andere Sache. Tron 2 war eigentlich ganz ok aber auch nur weil das Visuelle alles rausgehauen hat und natürlich der Soundtrack von Duft Punk. Ich habe insgesamt 6 € bezahlt. Billig ja, aber dafür war das 3D merkwürdig mit ein bisschen mehr blur effect als scharfes 3D. Was auch immer, ich versuch mal alles zusammen zu fassen.

Da ist also der super coole Jeff Bridges alias Kevin Flynn und später im Film auch Clu genannt, der erzählt also seinem kleinen Sohn (der momentan noch klein ist) eine super tolle Geschichte über den ersten Tron Film. Das Zimmer ist voll mit Tron Sachen, das kann man so erklären das die ganze Tron Sache während der Zeit wo der super sexy 0815 Typ Garrett Hedlund alias Sam Flynn noch braune Haare hatte aber gerade wo er 27 geworden ist ist er mit einem Mal gleich Blond geworden. Der Papi verschwindet auf einmal, News flashen aus jeder Ecke (erinnert mich bisschen an den Anfang von Green Hornet…), der Sohn übernimmt nicht die Firma sondern spielt ihr jedes Jahr einen Streich (wie cool). (Gibt sogar einen besseren Effekt wenn man in einem Kino sitzt wo kleine 12 jährige Mädchen nerven und man wie ein alter Opa rüberkommt wenn man ihnen klar macht das sie die Fresse halten sollen. :D)
Wie auch immer, der super coole Sam macht sich durch einen Freund bei ENCOM (also die Firma und so aber das hat euch nichts zu interessieren weil ihr euch erstmal den ersten Film ansehen sollt :|) auf den Weg zum alten Arcade Haus wo Flynn mal gewohnt hat oben. Natürlich hatte Papa Flynn einen geheimen Geheimkammer
wo er an seinen Sachen gebastelt hat. Er war ganz klassisch hinter einem Tronspiel versteckt. Lawd.
Sam wird dann hinein gesogen durch den allseits bekannten Laser, der Effekt war jedoch mehr als billig. Weswegen auch immer. Nun ja er befindet sich halt in der Tron Welt und versucht den bösen Papa Klon zu besiegen.

Außerdem gibt es dort einen Part wo man das Daft Punk Duo sieht, die für irgendsoeine Tucke arbeiten die Suse oder Zuse heißt.

Also ich muss ehrlich sagen, was bescheuertes konnten die echt nicht machen, aber sollte man mal gesehen haben. Btw. Tron: Uprising wird wohl die Fortsetzung sein dazu, eine kleine mini-Serie.

Leon over and out. Und so. Fuck hätte ich doch den einen Film mit Tim Beschneider gesehen.